Seewarte Gruppe

EGS Beteiligungen AG
Personen
Anlagestrategie
Portfolio

Anlagestrategie

Die Seewarte konzentriert sich als Immobilieninvestorin auf die aktive Optimierung und Weiterentwicklung des eigenen Immobilienbestandes. Zur Erreichung einer optimalen Ertrags-/Risikostruktur wird nach Standort, Nutzungsart, Grösse und Alter der Liegenschaften diversifiziert angelegt. Die Investitionen erfolgen dabei als Direktanlagen in werthaltige und profitable Wohn- und Geschäftsliegenschaften mit guten Entwicklungsaussichten. Geographisch fokussiert die Seewarte ihre Investitionstätigkeit auf Schweizer Städte (und deren Einzugsgebiete) mit positiven Wirtschaftsperspektiven und gutem Infrastrukturangebot. Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl von Investitionen sind:

Wohnliegenschaften:

Standort:

Wirtschafszentrum Zürich/Zug und Genf/Lausanne sowie deren Einzugsgebiet

Nutzungsart:

Mehrfamilienhäuser mit mindestens 10 Wohneinheiten

Anlagevolumen:

CHF 10.0 bis CHF 50.0 Mio.

Verkehrserschliessung:

Direkte Erreichbarkeit via öffentlichen Verkehr und/oder Autobahn

Standort:

Gemeinden mit positiver demografischer Entwicklung und guten Zukunftsaussichten

Lage:

Attraktive Wohnlage

Ausbaustandard:

Moderner Ausbaustandard, angemessener Wohnungsmix

Mieterstruktur:

Mittleres Mietzinssegment

Geschäftsliegenschaften:

Standort:

Wirtschaftszentrum Zürich, Lausanne und Genf

Nutzungsart:

Geschäftshäuser mit vorwiegender Büronutzung

Anlagevolumen:

CHF 20.0 bis CHF 50.0 Mio.

Ausbaustandard:

Hoher Ausbaustandard, hohe Nutzungsflexibilität

Mieterstruktur:

Mieter mit hoher Bonität und Solvenz im Bereich Dienstleistungen, Technologie und Kommunikation